Skip to main content
Essen & TrinkenVeranstaltungen und Festivals

Ein Bierfest in der Toskana?

Von Tuscan Guru

Wenn ich Ihnen anbieten würde, Sie auf ein Bierfestival in der Toskana zu bringen, würden Sie wahrscheinlich denken, ich hätte da etwas verwechselt. Wenn ich Sie dann auch noch eine halbe Stunde südöstlich von Siena fahren und noch ein paar Kilometer auf einer Schotterpiste zu einer kleinen Farm in der Mitte von Nirgendwo bringen würde, würden Sie denken ich hätte mich verfahren. Doch seit mehr als einem Jahrzehnt treffen sich Brauereien aus ganz Italien (und der ganzen Welt) in diesem ländlichen Ort außerhalb von Buonconvento, um jeden September einige der besten Biere der Welt und von Italien zu feiern.

 

In den letzten 20 Jahren sind die Mikrobrauereien in Italien schneller gewachsen als die Hefe im Gärbottich. Wie bei allen Dingen, die mit Essen und Trinken zu tun haben, nehmen italienische Braumeister ihr Bier sehr ernst. Aber sie möchten auch Spaß haben und ihre Leidenschaft mit so vielen Menschen wie möglich teilen, das ist es worum es bei dem Festival der kleinen Brauereien – Villaggio della Birra – geht.

 

Man versammelt sich im Zentrum in einer großen Scheune, in der die Festivalbesucher verschiedene Biere probieren können, während sie die Sonne genießen und Musik von lokalen Bands hören. Im Inneren wählen überwiegend junge Bierenthusiasten aus den Reihen der Pumpen an den Bars entlang der Wände eine Biersorte und füllen ihre Teller mit köstlichen lokalen Speisen, wie Porchetta oder Wildschweineintopf. Obwohl es leicht möglich wäre, hier ein paar Bier zu viel zu probieren, sind beim Villaggio della Birra Genießer und Familien ebenfalls willkommen.

 

Das Bier ist gleichmäßig hervorragend. Im Angebot sind einige der besten Biere, die in Italien, Belgien, Großbritannien, Norwegen, Dänemark, Spanien, Deutschland und den USA produziert werden. Pale Ales wie IPA English und Saison sind bei italienischen Brauereien ebenso beliebt wie helle Ales und Porter. Es gibt auch ungewöhnliche Biere; eine Mikrobrauerei, Loverbeer, ist auf saure Ales spezialisiert, die einen ausgeprägten Geschmack haben und meist auf der stärkeren Seite sind, mit 8 Prozent Alkoholgehalt. Pils, gewürzte Ales und Bock (deutsches Starkbier) sind ebenfalls vertreten. Für ein authentisches toskanisches Gebräu probieren Sie Birrificio L’Olmaia. Wer sagt also, dass sich in der Toskana alles nur um den Wein dreht?

Fragt unseren Guru über Veranstaltungen und Festivals

Oder wählen Sie ein Thema