Skip to main content
Land der Riesen: Einen Karnevalswagen vorzubereiten ist ein Ganzjahresjob. Fotos: Shutterstock
Kunst & KulturVeranstaltungen und Festivals

Trump, Kim, Salvini – jeder ist beim Karneval von Viareggio dabei

Von Julia Buckley

Das Gesicht Donald Trumps, verewigt in einer grässlich schreienden Fratze; Italienische Politiker, fest umschlungen von den tentakelartigen Greifarmen der Mafia; Kim Joung-un als Riesenbaby, das einen Wutanfall mit einer Bombe in der Hand hat. Wenn Sie dachten, beim Karneval drehe sich alles ums Tanzen, Kopfschmuck und knapp geschnittene Kostüme, dann haben Sie Viareggio noch nicht gesehen.

Trump, Kim und all die Tentakel-Politiker hätten Sie vorgefunden, wenn Sie 2018 den Karneval an der Versalia Küstenlinie nördlich von Pisa besucht hätten; aber zu der Zeit, als ich das erste Mal hinging war es 2006. Ich hatte eine Aufstellung an Pappmaché-Riesen erwartet, angeheftet an gewöhnliche Wagen, und mit etwa so viel Symbolträchtigkeit ausgestattet, wie die Macy’s-Parade zu Thanksgiving. Stattdessen wurde ich in unermüdliche Satire geworfen: Blair, Bush und die G8-Repräsentanten als Marionetten, gelenkt durch die gesichtslosen Kräfte des Kapitalismus; Berlusconi als zwielichtiger Zirkusschausteller. Mit mehr als 12 Metern Höhe waren die Figuren so groß, wie die Art Nouveau Villen, an denen sie vorbeizogen, mit winkenden Armen, drehenden Köpfen und breitem Grinsen auf den Lippen. Es war, als liefe man auf das Set von Spitting Image. „Il Carnevale è di tutti e per tutti,“ heißt es in der Beschreibung – der Karneval gehört allen und ist für alle da.

Die beißende Satire aus heutiger Zeit unterscheidet sich recht merklich von den Ursprüngen des Viareggio Karnevals, als sich 1873 der heimische niedere Adel dazu entschloss, eine Parade zu veranstalten. Ihre schicken Wagen ließen sie in den Bootswerften anfertigen, die den Hauptwirtschaftszweig dieser Küstenstadt bildeten. Vielleicht war es Zufall, vielleicht der Einfluss der Arbeiter, aber 14 Jahre später hatte sich der Auftrag geändert. Inzwischen war es so, dass man sich mit dem Karneval über die Mächtigen lustig machte. Von da an gewann der Karneval stetig an Bedeutung und Einfluss. 1925 begann man, die Figuren aus Papp-Maché herzustellen, statt aus Holz – was ihnen Beweglichkeit verlieh, wie dem Riesenskelett mit Umhang und Kutte, das bei meinem Besuch die Küste überflog, während es dabei ein Karussell mit ahnungslosen Kindern drehte.

Heute dauert es ein ganzes Jahr, einen Wagen vorzubereiten. Jeden September entscheiden die Künstler, die normalerweise beim Theater oder auf Kreuzfahrtschiffen arbeiten, was sie im darauffolgenden Februar zum ersten Mal zeigen wollen. In den nächsten fünf Monaten werden die Figuren Stück für Stück konstruiert, in Flugzeughangars in der Città del Carnevale, außerhalb des Stadtzentrums. Sie bekommen fünf Touren – an vier aufeinanderfolgenden Sonntagen vor der Fastenzeit, sowie am Faschingsdienstag werden sie auf die Straßen losgelassen. Sobald der Karneval vorbei ist, werden sie zurück in die Hangars gebracht, für den Fall, dass sie verkauft oder an eine Ausstellung vermietet werden. Wenn dann der September wieder vor der Tür steht, werden sie zerstört – denn die Hangars werden für die nächste Runde Satire gebraucht.

Aber auch für das leichtere Gemüt gibt es genügend zu sehen. Die Figuren werden von traditionellen Musikparaden begleitet, sie interagieren mit der Menge. An allen Ecken und Enden ist blecherne Popmusik zu hören. Und Viareggio selbst ist eine Pracht – ein beeindruckend gut erhaltenes Belle Époque Strandresort, mit eleganten Art Nouveau Gebäuden, die den Hauptstrandboulevard von den Art Déco bagni, oder Strandclubs, abgrenzen. Der Strand ist einer der bekanntesten Italiens – ein nicht endender Streifen goldgelber Strand, aufwendig bis zum Äußersten verschönert, mit sorgfältig geharktem Sand und raffiniert angeordneten Liegestühlen, in hübscher Linie aufgereiht.

Für 2019 sind bereits neun Hauptfiguren angemeldet, politisch aufgeladen wie niemals zuvor. Mit fliegenden Vögeln, die Koffer italienischer Marke tragen, wird „Bel Paese Vola Via“ („Die Bel Paese fliegt davon“), der Exodus der gebildeten Jugend Italiens beschreiben. „Inquinamente“, oder „geistige Verschmutzung“, wird den schädlichen Effekt sozialer Medien auf unsere Psyche aufzeigen – einschließlich einer tweetenden Miniaturdarstellung Trumps. „Sono Tornato“, oder „Ich bin wieder da“, wird Vizepremierminister Matteo Salvini als Mussolini widerspiegeln.

Natürlich müssen Sie nicht jedes einzelne Gesicht wiedererkennen, um das Wesentliche zu verstehen, was die Figuren ausdrücken sollen. Über Jose Zapatero, den Spanischen Premier Minister, wusste ich 2006 nicht viel; aber anhand der Art, wie der 9 Meter große Bulle verzweifelt versucht, ihn abzuwerfen, erkannte ich, dass er nicht sehr beliebt war. 2019 werden Salvini und Mussolini einen Tyrannosaurus Rex reiten. Seit 1873 hat sich bei diesem Karneval wirklich einiges getan.

 

Julia Buckley ist Reisejournalistin und Autorin, die sich auf Italien spezialisiert hat (juliabuckley.me.uk).

Der Viareggio Karneval (Viareggio Carnival) findet ab dem 9. Februar 2019 statt.

To Toskana bietet eine fantastische Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von Viareggio an.

 

Fragt unseren Guru über Veranstaltungen und Festivals

Oder wählen Sie ein Thema