Skip to main content
AktivEssen & TrinkenVeranstaltungen und Festivals

Vom Weinbad, über Tarot-Karten bis zur Verkostung von Bullenhoden: 10 Möglichkeiten, von denen man nie denken würde sie in der Toskana zu erleben

Von Tuscan Guru

By Sophie Tanner

 

Die Toskana ist bekannt für ihre historischen Städte und Sehenswürdigkeiten, verträumte Landschaften, erstklassige Kunst und exzellente Weine. Aber diese Region hat auch ihre eigenwilligen und kuriosen Seiten. Ob Sie bereits mehrmals in der Toskana zu Besuch waren oder das erste Mal in der Gegend ist, diese unterhaltsamen Aktivitäten werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben und sind etwas worüber Sie Geschichten erzählen können, wenn Sie wieder zu Hause sind.

 

Ein Abendessen im Gefängnis

Feinschmecker auf der Suche nach einer besonders außergewöhnlichen Erfahrung sollten einen Tisch bei einem der Galeotta-Abendessen im Arbeitsgefängnis Fortezza Medicea in Volterra bei Pisa reservieren. Hier lernen die Insassen wertvolle Catering-Fähigkeiten, indem sie kochen und den zahlenden Gästen unter der Leitung berühmter Gastköche das Abendessen servieren. Bei der Ankunft passieren Gäste zuerst die kühlen Stahltore dieser Festung und werden dann zu einem großen kerkerartigen Speiseraum mit einer Gewölbedecke geführt. Die Wärter behalten die Gäste im Auge. Hier können Sie zu vernünftigen Preisen essen – allerdings mit Plastikbesteck. Sogar die Tischreservierung ist etwas bizarr. Man muss sich zwei Monate vor dem Abendessen einer schriftlichen Überprüfung bezüglich einem eventuellen kriminellen Hintergrund unterziehen.

 

 

Lernen Sie wie man Eis herstellt – sogar aus Blauschimmelkäse

Die Stadt Castellina ist eine wichtige Station auf einer Reise durch die Chianti-Region. Obwohl sie für Weinproduktion bekannt ist, gibt es noch einen anderen kulinarischen Höhepunkt: Die Gelateria di Castellina (+39 0577 741337), in der einige der besten Eiscremsorten hergestellt werden. Die Inhaber Chiara und Simone sind sehr unnachgiebig in Bezug auf die Qualität ihrer Eiscreme, die es in 24 Geschmacksrichtungen gibt. Lernen Sie mehr über die Herstellung von Eiscreme in einem der vor Ort angebotenen Kurse. Dort können Sie auch ungewöhnliche Sorten wie das Blauschimmelkäse-Eis probieren.

 

 

Ein Spaziergang durch den Monster-Park

Achten Sie auf die “Monster” in Bomarzo. Im “Parco dei Mostri”, dem Park der Monster – in der Nähe von Viterbo findet man Skulpturen von beachtlicher Größe und Aussehen. Sie wurden im 16. Jahrhundert von Francesco Orsini, dem Herzog von Bormarzo in Auftrag gegeben, um seine Trauer nach dem Tod seiner Frau zu bewältigen. Zu den Themen gehören ein Wal, ein geflügeltes Pferd, ein Riese, ein Drache, der von Löwen angegriffen wird, und eine Schildkröte mit einer geflügelten Frau auf dem Rücken. Es überrascht nicht, dass der große surrealistische Künstler Salvador Dali ein großer Fan von Orsinis kurioser Sammlung war.

 

Im Wein baden

Nach einem warmen Bad gab es nichts, was die alten Griechen und Römer mehr genossen, als ihre Körper mit dem Fruchtfleisch von Trauben abzureiben – der perfekte Weg, um Verspannungen zu lösen und die Haut zu verjüngen. Bei Castellare de ‚Noveschi (+39 0577 746010) in San Sano, in der Nähe von Gaiole, erwarten Sie duftende Bäder. Hier, in einem gemütlichen Keller gibt es einen Whirlpool für Zwei mit warmem Wasser und Wein gefüllt. Die angenehme entspannte Atmosphäre duftet nach Beeren, Rosen, Veilchen und Orangen. Eine sehr entspannende Art 45 Minuten zu verbringen.

 

Probieren Sie Stierhoden und -Penis – Leckerbissen aus Florenz

Die Stände im Mercato Centrale von Florenz sind voll mit Brot, Käse, Salami, Fisch und Fleisch – alles, was man sich für ein authentisches toskanisches Essen wünschen kann. Aber was ist mit Stierhoden und Stierpenis? Nun, diese Delikatessen werden dort auch zum Kauf angeboten.

 

Ein geheimnisvoller Koloss zum Anfassen

Halb-Mann, Halb-Berg. Die große Statue des Apennin steht auf dem Gelände der Villa Demidoff in der Nähe von Florenz. Dieser Koloss, der Ende des 16. Jahrhunderts von dem Bildhauer Giambologna geschaffen wurde, birgt ein wunderbares Geheimnis – sein Inneres umfasst mehrere Räume mit unterschiedlichen Funktionen. In seiner linken Hand ist ein unterirdischer Strom, und in seinem Kopf ist Platz für einen Kamin – hier können Sie ein Feuer anzünden und der Rauch bläst dann aus seinen Nasenlöchern.

 

Im Schlamm baden

Besuchen Sie Bagni San Filippo in der südlichen Toskana, um in den natürlichen Thermalquellen zu baden. Folgen Sie den Schildern nach Fosso Bianco, um dort warme Quellen, Wasserbecken und Wasserfälle in der freien Natur zu entdecken. Sie können sogar Ihre bevorzugte Temperatur wählen – je tiefer die Quelle liegt, desto kühler das Wasser. Gönnen Sie Ihrer Haut auch eine Verjüngungskur, indem Sie sich mit dem natürlichen Schlamm einreiben und ihn dann trocknen lassen – das perfekte natürliche Peeling.

 

Zeuge des Zweiten Weltkriegs

Die Toskana ist heute ein friedlicher Ort, aber im Jahr 1944 war sie voller Rauch von den Kämpfen entlang der sogenannten “Gotenlinie” – tatsächlich sind noch viele deutsche und alliierte Bunker und Stellungen erhalten. Um sich daran zu erinnern, was in diesem Gebiet zu dieser Zeit stattgefunden hat, stellt die Gruppe der Gotica Toscana aus Scarperia in der Nähe von Florenz, regelmäßig wichtige historische Ereignisse aus dem Zweiten Weltkrieg nach.

 

Durch den Tarot-Garten schlendern

Ein auf den Tarotkarten basierender Skulpturengarten ist sicherlich eine der einzigartigen Sehenswürdigkeiten der Toskana. Der “Il Giardino del Tarocchi” in Grosseto ist das Werk der verstorbenen französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle, die das Projekt in den späten 1970er Jahren begann. Ihr Garten, der von den Geheimnissen des Tarot inspiriert ist, ist mit 22 begehbaren monumentalen Figuren ausgestattet, außergewöhnlichen Skulpturen aus Stahlbeton, die mit bunten Mosaiken aus Spiegeln und Keramiken bedeckt sind.

 

Probieren Sie Wildschwein mit Schokolade

Denken Sie an Schokolade, denken Sie an Nachtisch. Nicht so in Italien. Seit Jahrhunderten haben die Italiener ihre schmackhaften Gerichte damit verfeinert,  seit die Kakaobohnen erstmals aus der Neuen Welt kamen. Feine dunkle Schokolade bietet ein komplexes Geschmacksprofil, einen lieblichen Röstgeschmack und einen seidenweichen Abgang zu Gerichten mit Wild und Wildschwein –  vielleicht finden Sie es auf der Speisekarte in ihrem Restaurant.

 

To Toskana bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der gesamten Region der Toskana an.

Fragt unseren Guru über Aktiv

Oder wählen Sie ein Thema