Skip to main content
Achtung: Der Karneval in Viareggio ist einer der größten in Italien.
FamilieWeitere Anregungen

Was kann man 2019 in der Toskana so unternehmen?

Von Tuscan Guru

JANUAR

Palio di Buti

20. Januar 2019

Zu früh für den berühmten Palio di Siena in der Toskana? Buti in der Nähe von Pisa bietet eine ernst zu nehmende Alternative (facebook.com/paliodibuti). Es findet zwar nicht auf einem muschelförmigen Platz statt, aber die Hauptstraßen bieten eine genauso spannende Version des historischen Pferderennens. Jedes der sieben Bezirke (contrade) wird durch einen Jockey vertreten. Ähnlich wie in Siena versetzt das Rennen die Stadt tagelang in den Ausnahmezustand. Am Sonntag vor dem Rennen gibt es eine Prozession durch die Stadt, angeführt von der siegreichen contrada des Vorjahres. In der Woche vor dem Rennen wird jeden Abend ein Gottesdienst in den Kirchen der teilnehmenden contrade gehalten. Und natürlich darf man den Höhepunkt des Ganzen nicht vergessen: das Pferderennen!

FEBRUAR

Carnevale di Viareggio

9. Februar – 5. März 2019

Über eine halbe Million Menschen bevölkern im Februar die Straßen von Viareggio- sie alle kommen zu einem der größten Karnevals Italiens, wenn nicht sogar ganz Europas (viareggio.ilcarnevale.com). Die Feierlichkeiten werden sogar im landesweiten Fernsehen übertragen. Diese riesige Party beginnt mit dem letzten Schuss eines dreifachen Kanonensaluts und geht über einen ganzen Monat. Zum Beginn gibt es einen Umzug durch die Stadt, in typischer Karnevalstradition werden hierbei Karikaturen und Satiren aus Pappmaché vorgeführt. Einer der Favoriten für dieses Jahr ist Matteo Salvini. Lassen Sie sich die Feuerwerksvorstellung am Strand nicht entgehen. Und wenn Ihnen danach ist, die Nacht durch zu tanzen, müssen Sie in diesem Küstenort bestimmt nicht lange suchen, um fündig zu werden.

In Pitigliano wird ein uraltes Ritual zur Frühjahrs-Tagundnachtgleiche ein uraltes Ritual aufgeführt. Foto: Giuseppe Trogu

MÄRZ

Trociata di San Giuseppe

19. März 2019

Für eine ganz besondere Frühjahrs-Tagundnachtgleiche sollten Sie die Torciata di San Giuseppe im mittelalterlichen Städtchen Pitigliano in Grosseto miterleben (pitigliano.org/en/events/torciata-di-san-giuseppe). Zum Einbruch der Dunkelheit beginnen die in lange, dunkle Roben gehüllten Männer mit geschulterten Schilf ihren Umzug durch die Stadt. Beim Erreichen des Hauptplatzes entzünden sie mit dem Schilf eine große, den Winter repräsentierende Strohpuppe, genannt l’invernacciu. Die Männer tanzen dann Hand in Hand um das Feuer. In alter Tradition sammeln die einheimischen Frauen am nächsten Morgen die Asche auf, um sie in der Hoffnung auf eine gute Ernte auf den Feldern zu verteilen.

APRIL

Osterfeierlichkeiten

18. – 22. April 2019

Zu Ostern kommt Italien zum kompletten Stillstand. In der Toskana gibt es viele verschiedene Möglichkeiten zu beobachten, wie die Einheimischen den Höhepunkt des christlichen Kalenders während der heiligen Woche (settimana santa) begehen. Die wichtigsten Daten sind Karfreitag (Venerdi Santo), Ostersonntag (Pasqua) und Ostermontag (Pasquetta). Die Liste an empfehlenswerten Veranstaltungen ist lang, dies sind nur einige Vorschläge: Am Gründonnerstag findet in Castiglione di Garfagnana die Processione dei Crocioni statt, eine dramaturgische Darstellung Christis Kreuzigungswegs. Am Karfreitag stellen über 500 Teilnehmer in Grassina in der Nähe von Florenz um 8:30 Uhr morgens die Passion Christi nach, inklusive eines Zuges zur Kreuzigungsszene auf einem Hügel (catgrassina.org). Am Ostersonntag findet um 10 Uhr morgens am Florenzer Dom das Scoppio del Carro statt, die Explosion eines Karrens. Mehr zu dieser fast 1000 Jahre alten Tradition finden sie hier. Kinder und junggebliebene Erwachsene können am Ostermontag zwischen den Skulpturen des Parco Pinocchio in Collodi (pinocchio.it) auf Ostereisuche gehen.

Im Mai jährt sich der Todestag des in der Toskana geborenen Leonardo da Vinci zum fünfhundertsten Mal.

MAI

500ster Todestag Leonardo da Vincis

2. Mai 2019

Im Mai 2019 ist es 500 Jahre her, dass Leonardo da Vinci starb. Zu Redaktionsschluss steht noch nicht fest, was für die Feierlichkeiten geplant ist, aber Sie können sich auch selbstständig auf die Spuren des Universalgenies der Renaissance begeben. Beginnen Sie mit dem Uffizi Museum in Florenz (uffizi.it). In dieser Stadt lebte und arbeitete da Vinci viele Jahre lang. 2018 wurde in den Uffizien ein Bereich eröffnet, der allein da Vinci gewidmet ist. Viele seiner Gemälde sind hier hinter speziellem, vor Klimaänderungen schützendem, Glas ausgestellt, zum Beispiel die Taufe Jesu und die Anbetung der Könige aus dem Morgenland. Für Familien empfiehlt sich das Museo Leonardiano (museoleonardiano.it) im Castello dei Conti Guidi in Vinci. Hier werden über 80 detailgetreue Nachbauten seiner futuristischen Maschinen ausgestellt. Ganz in der Nähe liegt Anchiano, hier können Sie das Geburtshaus da Vincis und weitere seiner Gemälde besichtigen.

JUNI

Luminara di San Ranieri

16. Juni 2019

Zur Luminara di San Ranieri erstrahlt Pisa im Licht von 70.000 Kerzen (comune.pisa.it), die zu Ehren des Heiligen St. Ranieri an den Ufern des Arnos aufgestellt werden. Der Schutzheilige der Stadt widmete sein Leben dem christlichen Glauben und ihm wurde nachgesagt, dass er Wunder bewirken könne. Schließen Sie sich den Massen an, und genießen Sie Pisa bei Kerzenlicht. Auf jeden Fall empfehlenswert ist auch das Feuerwerk bei der alten Citadelle. Zusätzliche Information finden Sie hier.

Sehen Sie sich Turandot beim jährlichen Puccini-Festival an. Foto: Giorgio Andreuccetti

JULI

Puccini Festival

12. Juli – 24. August 2019

Jedes Jahr pilgern Opern-Fans aus aller Welt in das Auditorium in der Nähe von Puccinis Villa in Torre del Lago. Das große Anwesen am See ist der Gastgeber für das dem Komponisten gewidmete Festival (puccinifestival.it). Die 65ste Auflage bietet eine große Auswahl aus seinen Werken: Turandot, La Bohème, Madame Butterfly, Aida, Manon Lescaut, Tosca und Le Villi. (Wenn Sie garantiert mitreden können wollen, finden Sie hier eine Zusammenfassung einiger der wichtigsten Opern). Sie sollten sich auf jeden Fall auch die Zeit nehmen, das Museum im Haus zu besichtigen. Auf dem Anwesen sind zudem Skulpturen von Künstlern wie Pietro Cascella, Jean-Michel Folon und Kan Yasuda ausgestellt.

AUGUST

Palio di Siena

16 August 2019

Das einzig wahre Palio (ilpalio.org) bestimmt den Sommer in Siena. Zwei Pferderennen finden auf der berühmten mittelalterlichen Piazza del Campo statt (das erste Rennen findet am 2. Juli statt). Die Jockeys vertreten mit Stolz ihren jeweiligen Bezirk (auch contrada genannt) und kämpfen darum, unter dem Applaus hunderter Besucher als erstes die Ziellinie zu überqueren. Fotograf Greg Funnel berichtet darüber, wie es ist, das Ganze zu fotografieren. Hier finden Sie weitere Informationen.

SEPTEMBER

Erntedankfeste

Den ganzen Monat

Kastanien und Esskastanien, Walnüsse, Oliven und vieles mehr: die Ernte in der Toskana wird groß begangen. In den Wochen zuvor sieht man überall Poster, die zu diesen freundlichen kulinarischen Festivals einladen. Lassen Sie sich diese Chance auf keinen Fall entgehen – lernen Sie die Einheimischen und die Früchte ihrer Arbeit kennen. Lassen Sie sich von neuen Zubereitungsarten für altbekannte Zutaten überraschen, und spenden Sie für lokale Wohltätigkeitszwecke. Im selben Zeitraum findet auch die vendemmia, die Traubenernte, statt. Viele Weinkellereien bieten spezielle Verköstigungen an. Die Expo del Chianti (expochianticlassico.com) zum Beispiel findet vom 5. bis zum 9. September statt.

Die Straßen der Chiantiregion werden für die historische Eroica zur Radrennstrecke. Foto: Marka/Alamy

OKTOBER

L’Eroica

6. Oktober 2019

Das Eroica- Radrennen wurde häufig nachgeahmt, aber das Original findet immer noch in Gaiole im Chianti statt (eroicagaiole.com). Willkommen sind alle vor 1987 gebauten Fahrräder, deren Fahrer häufig in zeitgenössischer Garderobe antreten. Das Rennen findet auf den berühmten Strade Bianche (weiße Schotterstraßen) statt, mit Strecken von 32 – 209 km. Start und Ziel sind jeweils in Gaiole. Eine weitere Besonderheit des Rennens ist, dass entlang der Strecke toskanische Köstlichkeiten wie Brot, Salami, Käse und sogar Chianti Wein bereitgestellt werden. Weltweit gibt es inzwischen 10 Eroica Rennen, zum Beispiel im Vereinigten Königreich und in den Niederlanden. 2014 hat To Toskana die Journalistin Ellie Ross eingeladen am Rennen teilzunehmen, ihre Geschichte finden Sie hier.

NOVEMBER

San Miniato Trüffelfest

Die letzten drei Wochenenden des Monats

Sie sind vielleicht nicht so berühmt wie die Trüffel aus Alba in Piemont, aber die toskanischen weißen Trüffel, tartufo bianco, sind mindestens genauso gut. Die Ernte findet im Herbst in den Hügeln rund um die mittelalterliche Stadt San Miniato statt (san-miniato.com). An den letzten drei Wochenenden im November können Sie beim Trüffelfest Köstlichkeiten probieren, oder sich selbst an der Trüffelsuche versuchen.

Probieren Sie die berühmten weißen Trüffel der Toskana in San Miniato. Foto: Shutterstock

DEZEMBER

Treno Naturo

Anfang Dezember 2019

Der Treno Naturo (ferrovieturistiche.it) nimmt Sie mit in die Vergangenheit. Schon die Fahrt im Dampfzug lohnt sich! Die Strecke führt aus Siena heraus und in die Toskanische Landschaft, häufig mit einem regionalen Fest oder Markt als Ziel. Im Dezember können Sie zum Beispiel zum Festa dell’Olio Novo in San Quirico d’Orcia (lafestadellolio.com/the-olive-oil-festival) fahren. Hier dreht sich alles um extra natives Olivenöl, Sie können die Erzeugnisse der umliegenden Olivenhaine probieren und Vorstellungen von Jongleuren, Feuerschluckern und Musikern genießen.

Fragt unseren Guru über Familie

Oder wählen Sie ein Thema